Your Page Title

Furtnerteich

Ausgangspunkt: Mariahof
Gehzeit: 0,5 bis 2 Stunden, je nachdem ob ein Rundgang oder Besuch des Galgenbergs eingeplant ist

Fotos: Die schönsten Bilder vom Furtnerteich
Fotos: Wintersport am Furtnerteich

 

Wussten Sie, dass sich im Naturpark ein international bekanntes Vogelschutzgebiet befindet? Knapp 250 Vogelarten wurden am Furtnerteich nachgewiesen. Zugvögel nutzen hier im Frühjahr und Herbst die Gelegenheit zur Rast.

Das Seeufer erkunden Sie bei einem Rundgang. Dabei können Sie auch die Pater-Blasius-Hanf-Forschungsstätte kennenlernen. Oder Sie machen einen Abstecher zum Galgenberg.

Im Sommer bietet Ihnen der Furtnerteich Badespaß. Und im Winter ist der Teich bei entsprechendem Wetter für den Eislauf präpariert und freigegeben. Bitte nehmen Sie bei Ihren sportlichen Aktivitäten Rücksicht auf die einmalige Vogelwelt und beachten Sie Verhaltenshinweise und Absperrungen.

GALGENBERG
Ein Seerundgang lässt sich mit einem Besuch des Galgenberges erweitern. An diesem bedeutsamen Platz befand sich im Mittelalter der Galgen für Schwerverbrecher, die mit dem Tod durch Erhängen bestraft wurden. Die drei Säulen der Richtstätte sind heute noch zu sehen.
[Zur Fotogalerie]

PATER BLASIUS HANF
Die von Pater Blasius Hanf angelegte vogelkundliche Sammlung ist die größte in Österreich. Sie ist im Benediktinerstift St.Lambrecht zu besichtigen. Das Grab des Vogelkundlers befindet sich auf dem Pfarrfriedhof in Mariahof, in der Nähe der Kirche befindet sich sein Denkmal.
Zur Fotogalerie